Neues Techno-Party Format

Eine neue Party-Reihe mit dem Titel „Durch & Durch“ startet bei uns am Samstag, 26. Januar (ab 22 Uhr) in der EndArt Kulturfabrik in Düren. Das Lineup der Techno-Party kann sich sehen lassen. Neben „Welticke“ und Tim Wehmann, die zu den Stars der Szene gehören, legen auch die „Lokalmathadoren“ Tobias Weindorf und Yannik Grosse auf. Die beiden Dürener sind Initiatoren dieser Reihe, die in der EndArt regelmäßig stattfinden wird.

Eine ausverkaufte Pre-Party fand bei uns bereits im Oktober des vergangenen Jahres statt. Nun steigt am Samstag, 26. Januar die erste Großveranstaltung Durch & Durch in der EndArt. Mit Welticke, der mittlerweile in Städten wie Köln, Dundee, Dublin oder Berlin die Massen begeistern durfte und mit Künstlern wie Amelie Lens zusammen auf der Bühne stand, konnte man einen etablierten Künstler der Techno-Szene als MainAct für die Veranstaltungsreihe gewinnen. Neben Welticke und dem B2B von weinlo und Groose wird Tim Wehmann sein musikalisches Können unter Beweis stellen. Vor etwa einem Jahr begann er seine Reise, als er zum ersten Mal einen DJ-Kontroller in die Hände bekam und sofort gepackt wurde. Innerhalb dieses Jahrs konnte er einen steilen Aufstieg verzeichnen. Beim NRW-Newcomer Contest belegte er den zweiten Platz, was ihm zu Bekanntheit verhalf und den Menschen zu zeigen, was in ihm steckt, so dass er nun unter anderem beim Katzensprungfestival auflegen wird.

Die Grundidee von Durch & Durch wurde 2016 von Sascha Bobb (Essbé), der heute unter dem Label Tiefdruckgebiet sein musikalisches Können unter Beweis stellt, und Markus Niederhöfer ins Leben gerufen.